Osteopathie 

Was ist Osteopathie 

 

 

 

Osteopathie eine sanfte Heilmethode, die mit den Händen ausgeführt wird und ohne Apparate und Medikamente auskommt.

Die Behandlung beginnt mit einem Anamnesegespräch. Anschließend erfolgt eine komplette körperliche Untersuchung des Patienten mit Hilfe der Hände, welche in der Osteopathie das zentrale Werkzeug darstellen.

Aufgrund der sanften Berührungen und sehr leichten Gewebeverschiebungen ist die Behandlung oft kaum wahrnehmbar.

 

Behandelbare Beschwerden:

 

-          Gelenkprobleme

-          Verstauchungen

-          Schleudertrauma

-          Organsenkung

-          Verdauungsstörungen

-          Bandscheibenvorfall

-          Kopfschmerzen/Migräne

-          Schlafstörungen

-          u.v.m

 

Osteopathische Behandlungen können auch vorbeugend zur Stabilisierung der Gesundheit angewandt werden.

 

Kosten:

Die Kosten für osteophatische Behandlungen werden anteilig von einigen Krankenkassen erstattet oder sogar ganz übernommen. Fragen sie bei Ihrer Krankenkasse nach.

 

60 Minuten Behandlung (Erwachsene)                                                                                   70,-

60 Minuten Behandlung ( Kinder )                                                                                          60,-

         

Termine jeden Dienstag von 12.00 – 19.00 Uhr

 

 

Johann Fust

 

-          Osteopath

-          Heilpraktiker

-          Physiotherapeut

-          Diplomsportlehrer